FAQ 2017-09-29T18:25:15+00:00

Häufig gefragte Fragen können wir nur sammeln, wenn Ihr fragt! Also bitte melden, wenn hier was fehlt: anna@directcoffee.ch

  • Manuela hat gefragt: Wie lange geht so ein Kafi-Abo?

    Solange Du willst! Du kannst jederzeit die Lieferhäufigkeit ändern, Pausen einlegen und kündigen (was wir natürlich nicht hoffen).

    Uns geht es vor allem darum, dass Du niemals ohne Kaffee dastehst. Und wir wollen Dir helfen, Deinen Werten entsprechend einzukaufen. Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie schwer es fällt, in alltäglichen Konsumentscheidungen immer Produkte zu wählen, die so nachhaltig sind, wie man sie sich eigentlich wünscht. Deswegen bieten wir Dir an: Du entscheidest Dich einmal für einen Kaffee, bei dem Du genau weisst, dass er sowohl der Umwelt als auch den Menschen entlang der Wertschöpfungskette Gutes tut. Und den Rest erledigen wir.

  • Minzi hat gefragt: Ist Euer Kaffee bio und fairtrade? 

    Besser als das! Unser Waldkaffee schützt die natürliche Biodiversität in den Bergwäldern Äthiopiens. Wir zahlen einen deutlich höheren Preis, als den Standard-Fairtradepreis und weil wir direkt mit den Kleinbauern handeln, bleibt sogar noch Geld übrig, das wir in soziale Projekte für die Kinder der Kaffeebauern investieren.

  • Hannes hat gefragt: Wie viel von dem Preis, den ich zahle, unterstützt ein Kind in Äthiopien? 

    Pro Päckchen Kaffee spendet Direct Coffee 1 CHF an unseren Direct Impact Verein, den wir für die Umsetzung der sozialen Projekte gegründet haben. Unser Versprechen ist aber: Je Päckchen unterstützt Du ein Kind. Deshalb kann der Betrag je nach Projekt und Umsetzungsjahr in geringem Mass von dem Richtwert abweichen. Wir rechnen zum Beispiel für das Schulessen-Projekt mit dem Honigpreis, den wir im Vorjahr gezahlt haben – und der kann natürlich im nächsten Jahr auch etwas höher oder niedriger liegen.

  • Lukas hat gefragt: Sind Eure Kapseln kompatibel mit Nespresso® Maschinen?

    Ja! Aber was uns ganz wichtig ist: Sie sind ausserdem auch bioabbaubar.

    Weil sie nicht aus Aluminium bestehen, kann es sein, dass Du ein wenig mehr drücken musst, um die Maschine zu schliessen. Keine Angst, der Maschine kann dabei nichts passieren. Und Du tust es für die Umwelt. Ausserdem läuft die Nespresso® Garantie auch bei der Nutzung von kompatiblen Kapseln weiter – auch wenn Nespresso® dazu durch ein französisches Gericht 2014 gezwungen werden musste. Missbrauch von Marktmacht ist nämlich in der EU genauso wie in der Schweiz verboten.

    Das gilt allerdings nur für die Maschinen für Privathaushalte. Wir sind noch immer auf der Suche nach einem Partner, der für uns eine bioabbaubare Alternative zu den flachen Unternehmens-Pads von Nespresso® findet.

  • Philippe hat gefragt: Wo speichert Ihr meine Kreditkartendaten – sind sie sicher?

    Wir kennen uns mit gutem Kaffee aus, nicht mit Kreditkarten. Deshalb speichern wir die Daten auch nicht selbst, sondern überlassen das unserem Zahlungsprovider Stripe , der jährlich Beträge in Milliardenhöhe für innovative Unternehmen auf der ganzen Welt online abwickelt, darunter Facebook, Twitter, Adidas, Unicef und viele andere. Du gibst Deine sensiblen Daten in einem “encrypted window” direkt bei Stripe ein, die Zahlungsinformationen laufen also nicht über unsere Website.