Wer und Warum 2017-09-29T18:25:15+00:00

Im November 2015 hatten wir die Idee zu einem sozialen Startup, das Kaffeehandel mit positivem Wandel verbindet. Nicht einmal zwei Monate später waren wir schon in Äthiopien – der Heimat des Kaffees. Wir haben Kaffeebauern getroffen, lokale Partner für unsere sozialen Projekte gefunden und schliesslich die ersten zwei Tonnen Kaffee ausgesucht.

Nur ein halbes Jahr nach der Idee waren wir startklar: Der Verkauf ging los – mit Versand aus unserer Einzimmerwohnung im Zürcher Kreis 4 in die ganze Schweiz. Wohnung, Büro und Kaffeelager auf gerade einmal 35 Quadratmetern.

Und die Liebe hält.

Marie
Marie
Steht gern früh auf – kann aber abends vor Sorge gar nicht erst einschlafen, wenn Kaffee oder Milch für den nächsten Morgen fehlen. Ist für Kommunikation und Kreatives zuständig. Baut in ihrer Freizeit gerne Möbel aus Dingen, die eigentlich für etwas anderes gedacht sind. So ist zum Beispiel das Kaffeemobil entstanden.
Michael
Michael
Liebt es, von seiner Frau mit einer duftenden Tasse Kaffee geweckt zu werden. Redet gerne mit Menschen – am liebsten auf deren eigener Sprache. Und ist deshalb für Deals zuständig. Mit Zahlen kann er auch gut. In seiner Freizeit findet er gerne heraus, wie Lebensmittel hergestellt werden.